Vertikale Portalzentren (VPZ)

Jahrzehntelange Erfahrung im Bau von Fahrständer Bearbeitungszentren haben zu dieser neuartigen Maschinenkonzeption geführt. Die Portalbauweise bietet höchste Steifigkeit und Genauigkeit beim Flächenfräsen. Die beiden Arbeitstische ermöglichen eine sehr rationelle Pendelbearbeitung, und durch Synchronisierung der beiden Y-Achsen auch die Langteilbearbeitung. Die großen Verfahrwege der Y-Achsen beeinträchtigen an keiner Stellung der Tische die Genauigkeit der Bearbeitungsgeometrie.

Ihre Vorteile

  • Kundenspezifische Modulbauweise / Baukastenkonfiguration
  • Höchste Genauigkeit
  • Rundtakttische
  • NC-Rundtische als 4. und 5. NC-Achse
  • Maschinendach Lösung für komfortable Kranbeladung
  • Werkzeugüberwachung
  • Motorspindel für hohe Drehzahlen
  • Linearantrieb für die X-Achse
  • Automatische Spannvorrichtung für verschiedene Bauteile

Maschinenbeispiele

Modell VPZ04 – mit Rundtisch

Modell VPZ04 – 2 Arbeitsräume für Pendelbearbeitung, sowie integrierter Schwenktisch

Modell VPZ04 – mit integrierter Fördertechnik innerhalb des Bearbeitungsraumes, sowie für Zu-und Abführung der Hubmast-Werkstücke mit Puffersystem

Mdell VPZ05 – mit integriertem Magnettisch und einwechselbarem 5-Achs Fräskopf

Anwendungsbeispiele

Bearbeitung von:

  • Hubmasten für Gabelstapler
  • Hardox-Material
  • Klemmleisten für Offsetdruckmaschinen

Konfigurationsmöglichkeiten

Vielfältige Auswahlmöglichkeiten von flexibel dimensionierbaren Tischkonzepten: Drehschwenktische, Rundtische, Doppelschwenktische, Takttische, Tische für Drehbearbeitung, stationäre Konzepte, Linearkonzepte

- Vielfältige Spindelkonzepte: konventionell mit Schaltgetriebe, Motorspindeln, VH-Kopfkonzepte, Orthogonalkopfkonzepte, Revolverkopfkonzepte

- Abgestimmte Werkzeugwechselkonzepte von Pick-Up-Lösungen über Doppelgreifer mit Drehteller bis zu Kettenmagazin- oder Regalsystemkonzepten mit Zuführeinheiten

- Modularer Anlagenaufbau durch Kombination von Baugruppen wie Tischkonzepten und Spindelanzahl

- Kühlung: Innen- und Außenkühlung oder Innen- und Außen-Minimalmengenschmierung Werkzeugaufnahmen für alle HSK-, SK- und CAPTO-Schnittstellen realisierbar Integrationsfähigkeit in automatisierte Anlagenstraßen