Rotationsschmiedepressen

350 Tonnen Rotations-Schmiede-Presse für das Schmieden von Aluradrohlingen mit einem Durchmesser von bis zu 36 Zoll.

Die Stangenabschnitte werden im warmen Zustand zu einem Radrohling als Teller oder Napf umgeformt. Durch die unter einem geringen Winkel stehende obere Spindel wirkt die Umformkraft stets nur auf eine Teilfläche des Werkstückes. Durch die kleinere Kontaktfläche ist die benötigte Umformkraft wesentlich geringer als beim Fließpressen.

Ihre Vorteile gegenüber einer konventionellen Hydraulikpresse

  • Mit der 350 Tonnen RFP vergleichbare Ergebnisse wie eine 4.000 t Hydraulikpresse
  • Geringere Produktionskosten
  • Geringere Werkzeugwechselkosten
  • Kürzerer Werkzeugwechsel
  • Weniger Energieverbrauch
  • Geringerer Instandhaltungsaufwand

Prinzipdarstellung – Rotationsschmieden

Vorher
Alu-Stangenabschnitt

Nach Rotationsschmieden
Alu-Rad-Vorform

Maschinenbeispiele

Rotationsschmiedepresse Modell RFP 350 zum Schmieden von Alu-Rad Rohlingen

Rotationsschmiedepresse Modell RFP 350 im Einsatz beim Kunden